Diese Seite enthält Bilder und Texte, welche erst ab einem Alter von 18 Jahren eingesehen werden dürfen.
Bitte bestätige, dass du älter als 18 Jahre bist.

Weiter verwendet diese Seite Cookies und Tracking-Tools von Google. Diese sind zum einen für den Betrieb der Webseite wichtig, zum anderen für uns um unser Angebot zu optimieren.

Bestätigen Ablehnen

Die Nine Gates ergänzen im Osada Ryu die einzelnen Pattern indem sie verschiedenste Aspekte rund ums Fesseln fokussieren und ihnen so einen Namen geben.

Auch wenn sich die neun Gates einzeln aufzählen lassen, so sind diese nie abschliessend und abgegrenzt von den anderen. Die Themen und Bereiche berühren und überschneiden sich. Sie zeigen jedoch einen speziellen Fokus und Aspekt auf einen Teilbereich.

Viele Begriffe werden in der Welt des Zen-Buddhismus oder den Martial Arts (Budo) verwendet und eine einfache, schnelle Erklärung ist selten möglich und meist unvollständig. Dies gibt die Chance sich tiefer und intensiver mit einem Aspekt zu befassen und so auch tiefer in sein Fesseln und das eigene Sein einzutauchen.

Genau dies vermitteln wir unseren Schülern insbesondere bei den Kyu-Trainings aber auch unseren Workshops, Privatlektionen und geführten Trainings.

Gate Beschreibung Englisch Beschreibung Deutsch
Tachiba (立場) Position(ing) Positionierung
Maai (間合い) Proximity Nähe(rung) und Distanz
Sabaku (捌く) Handling Umgang
Urawaza (裏技) Hidden Techniques Versteckte Techniken
Ki (気) Energy Energie
Kankyū (緩急) Tempo & Rhythm Geschwindigkeit & Rhythmus
Kan (間) Intuition Eingebung
Muganawa (無我縄) The Empty Mind freier Kopf
Kuden (口傳) Oral Tradition mündliche Überlieferung

Bist du daran interessiert, mehr über die Möglichkeiten und den Einsatz dieser 9-Gates zu lernen, dann steht dir die Möglichkeit unseres Kyu-Trainings zur Verfügung, oder du lässt dir von uns in einer Privatlektion mehr darüber zeigen.